Erste Damen verschenkt Punkt mit absurder Abschlussschwäche

Der Motor der Ersten Damen des TKJ Sarstedt stottert weiter gewaltig.

Gegen die HSG Gronau/Barfelde kamen sie im Heimspiel nicht über ein 25:25-Unentschieden hinaus. Nach einer ausgeglichen Anfangsphase konnten sie zwar in Führung gehen und sich auch beim 10:7 erstmals mit 3 Toren absetzen, doch in der Folge blieben im Angriff zwingende Aktionen aus, zumal erneut zu viele Bälle neben dem Tor landeten. In der Abwehr wurden im Vorhinein besprochene Schwerpunkte nicht konsequent umgesetzt, sodass das Kreisläuferspiel der Gäste zu leicht ermöglicht wurde. Zur Pause war es ein knappes 15:14, das man mitnehmen konnte. Nach der Pause versuchte man, schnell für klare Verhältnisse zu sorgen, doch das insgesamt zerfahrene Spiel auf beiden Seiten gewann kaum an Fahrt. Nach 45 Minuten konnte man erstmal mit 4 Toren in Führung gehen (23:19), doch mit dieser Führung riss der Faden vollständig: In der Abwehr verteidigte man noch leidlich, doch im Angriff vergab man kollektiv und reihenweise freie Einwurfmöglichkeiten. In der Schlussviertelstunde leistete man sich allein vier vergebene Strafwürfe und diverse vergebene freie Durchstöße und Tempogegenstöße. In Kombination mit starken Paraden der Gäste-Torfrau gerieten die Sarstedterinnen vollkommen von der Rolle, was sich bis in die Schlusssekunden nicht ändern sollte. So musste man letztendlich einen weiteren Punktverlust hinnehmen und mit zwei Toren aus der Schlussviertelstunde mit einem 25:25 zufrieden sein.

Trainer Nico Gütt: „Die Enttäuschung ist natürlich groß, weil wir es alle gemeinsam selbst in der Hand hatten. Aber es ist nicht zu ändern, in zwei Wochen gegen die SG Immensen/Lehrte-Ost treten wir anders auf.“

 Lenz, Klamt – Bergmann (5), Schütze (4), Mund, Schröder (je 3), Sandrock, Benner, Speer, Eilers (je 2), Jentzsch (1), Uecker (1/1), Oldenburg, Herrendörfer

Veranstaltungskalender

Februar 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29

tkj-sarstedt.de verwendet Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzrichtlinien. (Impressum)

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen akzeptieren Sie automatisch.

Ich akzeptiere