Sarstedt (jm). Mit Janine Thürnau ist eine absolute Spitzenläuferin seit einem halben Jahr im Lauftreff der TKJ-Leichtathletik-Abteilung aktiv. Innerhalb weniger Wochen verbesserte sie zwei „Uralt-Vereinsrekorde“ aus dem Jahr 1996. Bei den Bezirksmeisterschaften im 10 km-Straßenlauf in der Eilenriede Ende Juni pulverisierte sie den alten Rekord förmlich, lief mit 39:48 Min. auf die Sekunde drei Minuten schneller. Beim Rostocker Halbmarathon am Sonnabend war sie mit ihrer Zeit von 1:32,50 Std. um mehr als zwei Minuten schneller – auch der bisherige Vereinsrekord über die 21,1 km hatte 21 Jahre bestanden. Ins Ziel kamen in Rostock 252 Läuferinnen, Janine Thürnau belegte Rang 2. Für die ersten drei Frauen war sogar eine Fahrrad-Begleitung bei diesem Lauf abgestellt worden.

Der Startschuss bei diesem „Abendlauf“ fiel um 19.55 Uhr am Warnow-Tunnel und die Strecke führte zweimal durch diesen Tunnel, was schon recht anspruchsvoll war auf Grund der Steigung und des Gefälles, berichtete die TKJlerin nach dem Wettkampf. Dann liefen die Aktiven durch den IGA-Park und entlang der Warnow mit Blick auf den Rostocker Hafen. Genossen habe sie anschließend auch den Lauf durch mehrere kleinere Dörfer, wenn die Menschen dort gegrillt, sich mit den Läufern gefreut und sie angefeuert hätten. Ab km 19 führte die Strecke durch die Draft mit vielen Zuschauern. Sie selbst habe sich aber da bereits „im Tunnel befunden“, sodass sie nicht mehr so viel habe wahrnehmen können. Der Zieleinlauf befand sich am Rathaus auf dem Neuen Markt. Die Siegerehrung erfolgte um 23.25 Uhr.

Die Sarstedter Ausnahme-Läuferin hat 19 Jahre in der Nähe von Warnemünde gelebt. Alleine dadurch sei dieser Wettkampf für sie ein unvergessliches Erlebnis gewesen, berichtete sie nach dem Lauf und jubelte begeistert, noch voller Adrenalin: „Heimatliebe! Küstenliebe!“ Eigentlich sei sie ohne besondere Erwartungen gestartet, habe den Lauf einfach nur genießen wollen und sei über das Ergebnis selbst umso mehr überrascht.

Übrigens hatte Janine Thürnau auch über die 3000 m bei einem Wettkampf in Osnabrück vor wenigen Wochen mit 11:36,38 Min. eine Zeit erzielt, die ebenfalls unter dem bestehenden Vereinsrekord aus dem Jahr 1978 (!!!) liegt, und zwar um 10 Sekunden. Allerdings war sie bei diesem Wettkampf nicht für den TKJ, sondern für ihren Arbeitgeber gelaufen, so dass das Ergebnis nicht als Vereinsrekord gewertet werden konnte.

 

 

Sarstedt (jm). Gerhard Rischmüller, einer der Senioren des Lauftreffs der TKJ-Leichtathletik-Abteilung, startete in Gronau beim Bahn-Lauf über die 5000 m und erreichte mit 22:42,28 Min. sein Ziel, eine Zeit unter 23 Minuten, deutlich. Er zeigte sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

 

 

Veranstaltungskalender

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Die nächsten Termine

Keine Termine

Übungszeitenplan

Mitgliederanmeldung

Wer ist Online

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online

tkj-sarstedt.de verwendet Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzrichtlinien. (Impressum)

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen akzeptieren Sie automatisch.

Ich akzeptiere