Sarstedt (bb). Vom Lauftreff der TKJ-Leichtathletik-Abteilung und anderen Sparten des TKJ sowie vom T.D.M.-Laufteam waren am Sonntag bei den verschiedenen Lauf-Wettbewerben im Rahmen des „Hannover-Marathons“ etliche Aktive erfolgreich dabei.
Man könnte meinen, der Hannover-Marathon habe ein Abonnement auf gutes Wetter. Wie in den letzten beiden Jahren wurde es auch dieses Jahr mit bis zu 18 Grad recht warm für die Aktiven, die sich ja den Winter über bei kühleren Temperaturen auf dieses alljährliche Event vorbereitet hatten. Umso höher sind die guten Ergebnisse einzuschätzen, die unter diesen äußeren Bedingungen erzielt wurden. Den kompletten Marathon liefen Vater Ralf und Sohn Max Borgaes zusammen, wobei Max sein Marathon-Debüt gab. Beide lobten die tolle Stimmung an der Strecke: „Ein schönes positives Erlebnis inmitten bestens gelaunter Zuschauer und Athleten“. Sechs Lauftreffler haben sich die Marathon-Strecke in 6 Etappen aufgeteilt und sind als Marathon-Staffel an den Start gegangen. Henning Knop, Sabine Knop, Marietta Knop, Frank Busch, Gerhard Thomas und Ingrid Johannes hatten viel Spaß und legten die 42,195 km in insgesamt 4:20,50 Std. zurück.

Grit Jahnke-Lenz lief zusammen mit Tobias Bruns, Christoph Nowacki und Jan Gehrke mit einer Zeit von insg. 3:28,28 Std. auf den 76. Staffelplatz.

Auch Chris Linschmann von der TKJ-Leichtathletik-Abteilung nahm als Mitglied der schnellsten Staffel der Polizeidirektion Hannover an der Marathon-Staffel teil. Das Staffelteam benötigte insgesamt 2:53,28 Std. Dies bedeutete am Ende Platz 3 von insgesamt 867 teilnehmenden Staffeln. Das ist ein beeindruckendes Ergebnis.

Die Ergebnisse der Sarstedter Sportler:
Marathon (1771 Finisher) – Ralf Borgaes mit 3:52,419 Std. auf Platz 132 der M 50, Max Borgaes mit 4:15,03 Std. auf Platz 119 der Männer-Hauptklasse.
Halbmarathon (5586 Finisher) – Annett Gittermann mit 1:47,15 Std. auf Platz 6 der W 55 sowie auf Platz 5 der Niedersächsischen Kirchenmeisterschaften, Bruno Eberlein mit 1:58,38 Std. auf Platz 81 der M 60, Karsten Rietze mit 2:01,37 Std. auf Platz 467 der M 50, Melanie Hanne mit 2:13,46 Std. auf Platz 543 der Frauen-Hauptklasse, Michael Thomsen mit 2:14,22  Std. auf Platz 141 der M 60, Robert Lakatua mit 2:16,03 Std. auf Platz 383 der M 55.

10 km (über 4000 Finisher) – Gerhard Rischmüller mit 48:30 Min. auf Platz 2 der M 70, Björn Bartels mit 50:29 Min. auf Platz 34 der M 45, Waltraud Engelke mit 55:58 Min. auf Platz 2 der W 65, Joerg Hasse mit 59:47 Min. auf Platz 82 der M 55, Karin Hasse mit 59:48 Min. auf Platz 20 der W 55, Kai Zimmermann mit 1:13,01 Std. auf Platz 256 der M 30.


Die Stimmung an der Laufstrecke war hervorragend, zahlreiche Zuschauer sowie Samba- und sonstige Musikgruppen unterstützten die Läufer. Lob gab es von den Sarstedter Läufern für die Organisation der Veranstaltung.

Veranstaltungskalender

April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Die nächsten Termine

Keine Termine

Übungszeitenplan

Mitgliederanmeldung

tkj-sarstedt.de verwendet Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzrichtlinien. (Impressum)

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen akzeptieren Sie automatisch.

Ich akzeptiere