Die Erste Herren des TKJ Sarstedt ist ohne Zählbares vom schweren Auswärtsspiel in Anderten zurückgekehrt.

Beim Spiel mit dem ungeliebten Haftmittel gegen die Drittvertretung der Handballhochburg erwischten sie einen klassischen Fehlstart – von dem sie sich nicht mehr erholen sollten. Den durch das 5:1 entstandenen Abstand konnten sie zwar die ganze erste Hälfte halten, ohne jedoch näher heranzurücken. Zwar funktionierte eine Umstellung auf zwei Kreisläufer zeitweise gut, doch ließ die Chancenverwertung von anderen Positionen zu wünschen übrig. Nach der Pause (16:12) konnte man zwar mehrfach den Abstand verkürzen, doch konnte auf zu vielen Positionen keine Bestleistung abgerufen werden, sodass man den Tabellenführer nie wirklich in Gefahr brachte. Insbesondere das Außenduo Arning/Gütt erwischte keinen guten Tag, lediglich Aufbauspieler Thorben Walbrecht fand nach seiner Rückkehr vergangene Woche zusehends wieder ins Spiel und wusste mit dem Kreisläufergespann Busche/Sandrock zu gefallen.

Wenige Minuten vor Schluss konnte man noch einmal auf 28:25 verkürzen, doch dann war die Luft endgültig raus, man musste Anderten bis auf ein etwas zu hoch ausgefallenes Endergebnis von 33:25 ziehen lassen.

In der kommenden Woche geht es gegen die Zweitvertretung des Hannoverschen SC.

 

T. Bettermann – Busche (7), Walbrecht (6/2), Gütt (4), Exner, Sanden, Sandrock (je 2), Arning, JN. Vaje (je 1), Hartung

Veranstaltungskalender

April 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Die nächsten Termine

Übungszeitenplan

Mitgliederanmeldung

tkj-sarstedt.de verwendet Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzrichtlinien. (Impressum)

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen akzeptieren Sie automatisch.

Ich akzeptiere