Die männliche E I trat diesen Sonntag am heimischen Wellweg an, um mit einem weiteren Punktgewinn zur Spitzengruppe der Regionsoberliga aufzuschließen.

Zu Gast war die Vertretung des TSV Burgdorf – das Hinspiel konnte 17:16 gewonnen werden, daher waren alle guter Hoffnung, dass auch zu Hause ein Sieg drin sein könnte.

Zunächst konnten die Sarstedter schnell mit 1:0 in Führung gehen, in der Folge jedoch war das Spiel sehr unpräzise: Kombinationen wurden nicht sauber zu Ende gespielt und die Passgenauigkeit fehlte. Diese Ungenauigkeit führte dazu, dass die Burgdorfer mit ihren starken und zum Teil auch sehr schnellen Werfern, gegen die kein richtiges Mittel in der Abwehr gefunden werden konnte, immer ein wenig vorne waren. Zur Halbzeit stand es entsprechend 6:8.

Nach der Halbzeitpause hatte der TKJ eine starke Phase, in der die Mannschaft bis auf 11:12 aufschließen konnte. Hier stimmten auf einmal die Pässe und die Trefferquote passte. Leider kippte das Spielgeschehen wieder, nachdem die Burgdorfer einige Pässe abfangen konnten und weiterhin stark trafen. Die Gäste legten noch nach und konnten letztlich zum deutlichen 14:19 Endstand davonziehen. Kämpferisch kann man der Mannschaft nichts vorwerfen, aber das spielerische Potenzial konnte in diesem Match nicht abgerufen werden.

 

Am 1.3. geht es zum HV Barsinghausen. Im letzten Auswärtsspiel der Saison soll es wieder besser klappen.

 

Veranstaltungskalender

April 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Die nächsten Termine

Übungszeitenplan

Mitgliederanmeldung

tkj-sarstedt.de verwendet Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzrichtlinien. (Impressum)

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen akzeptieren Sie automatisch.

Ich akzeptiere