Sarstedts Erste Damen konnte unter der Woche beim Testspiel am Tosmar dem Ligaalltag entfliehen.

Man hatte somit nach dem Testspiel in der Vorbereitung gegen den TuS Empelde bereits das zweite Mal die Chance, gegen eine Landesliga-Mannschaft alles reinzuwerfen. Diese Möglichkeit wurde ausgiebig genutzt. Nach leichter Führung der Söhrerinnen zum Start konnte man die Abwehr stabilisieren, investierte viel in jede Aktion. Durch die Aggressivität und Aufopferungsbereitschaft, die man am Wochenende noch hatte vermissen lassen, konnte man sich ein leichtes Übergewicht erarbeiten, das erst durch einige technische Fehler im Angriff kurz vor der Pause wieder ausgeglichen wurde. Nach dem Wechsel minimierte man die unorganisierten Phasen im Angriff auf wenige Minuten und spielte variabel, blieb sowohl aus der zweiten Reihe, im Durchstoß, über Einläufer als auch in der Ersten und Zweiten Welle gefährlich. Zusammenfassend konnte man mit Einstellung und Leistung in allen Mannschaftsteilen und Positionen zufrieden sein. Letztendlich konnte man, je nach Mitschrift, sogar knapp gewinnen, Endstand ungefähr 33:30. Viel wichtiger als Ergebnisse in Testspielen sind jedoch Erkenntnisse darüber, woran man gut gearbeitet hat im Training, und wo es Nachholbedarf gibt. Beide Seiten waren hier sehr gut zu analysieren.

Trainer Nico Gütt: „Vielen Dank nach Söhre für die Einladung, es macht uns stolz, bei höherklassigen Teams zu Gast sein zu können. Sicher war es für Söhre nur ein Testspiel, aber dass wir hier heute auf Augenhöhe mitspielen konnten, zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind."

 

Veranstaltungskalender

Februar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1

Die nächsten Termine

Übungszeitenplan

Mitgliederanmeldung

tkj-sarstedt.de verwendet Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzrichtlinien. (Impressum)

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen akzeptieren Sie automatisch.

Ich akzeptiere