Radwanderungen bieten eine hervorragende Möglichkeit, die nähere Heimat per Rad kennenzulernen und dadurch einen z.T. völlig neuen Einblick in die umgebende Natur zu gewinnen. So bilden oftmals besondere Landschaften oder auch kulturelle Einrichtungen (z. B. Museen, Burgen etc.) das Ziel. Sicherlich kann man Radwanderungen auch alleine unternehmen; bei den terminlich festgelegten Angeboten steht aber das Radeln in einer Gruppe Gleichgesinnter bewußt im Mittelpunkt.

Auszug aus dem BDR-Breitensportkalender:

"Radwanderungen bieten eine hervorragende Möglichkeit, die nähere Heimat per Rad kennenzulernen und dadurch einen z.T. völlig neuen Einblick in die umgebende Natur zu gewinnen. So bilden oftmals besondere Landschaften oder auch kulturelle Einrichtungen (z. B. Museen, Burgen etc.) das Ziel. Sicherlich kann man Radwanderungen auch alleine unternehmen; bei den terminlich festgelegten Angeboten steht aber das Radeln in einer Gruppe Gleichgesinnter bewußt im Mittelpunkt.

Sie können damit sowohl zum individuellen Wohlbefinden beitragen, als auch die Freude an der Fortbewegung mit dem Fahrrad steigern. Die Teilnahme ist jedem möglich; auch ohne Mitgliedschaft im Radsportverein. Mitglieder in einem Verein des Bund Deutscher Radfahrer e.V. oder Landesverbands-Einzelmitglieder können die zurückgelegten Strecken in einen Fahrtenpaß eintragen. Dieser wird dann als Grundlage für die Jahreswertung herangezogen; er gibt daneben aber auch einen Überblick über die gefahrenen Strecken. Sind im Saisonverlauf mehr als die für die Altersklasse vorgesehenen Kilometer gefahren worden, kann der Radwanderer die Jahresauszeichnung erwerben. Für Gruppenfahrten (mehr als 4 Personen) gibt es die Möglichkeit, in der Vereinswertung berücksichtigt zu werden. Die Strecken werden dazu in eine Wertungskarte eingetragen, die der Wanderfachwart des Vereins führt."

Die Touren können zwischen 25 und 60 km lang sein und werden mit dem normalen STVZO-gerechten Fahrrad zurückgelegt. Die Gruppen bewegen sich meist in einem gemütlicheren Tempo. Trotzdem tragen natürlich auch diese Fahrer zur Ihrer eigenen Sicherheit einen Helm. Die Vereinsmitgliedschaft ist hier aus versicherungstechnischen Gründen nach einer Probezeit notwendig!

Mitgliederanmeldung

tkj-sarstedt.de verwendet Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzrichtlinien. (Impressum)

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen akzeptieren Sie automatisch.

Ich akzeptiere