Update:

Sarstedt (jm). Das von Manuela Witzel geplante Projekt „Ski-Freizeit“ zum Jahreswechsel der TKJ-Skiabteilung macht Fortschritte. Es kristallisieren sich zur Zeit zwei Optionen heraus: Fieberbrunn (Hotel „Obermaier“) oder Landeck (Hotel „Jägerhof“) in Österreich. Geplant ist der Zeitraum vom 27. Dezember 2014 bis 3. Januar 2015. Der finanzielle Rahmen soll 100 Euro pro Tag inkl. Halbpension und Liftkarte nicht überschreiten. Für Ende April/Anfang Mai ist eine Besprechung für die Interessenten vorgesehen, dann soll auch geklärt werden, ob die Gruppe eventuell schon etwas eher fährt oder länger bleibt, sofern das vom entsprechenden Hotel aus möglich ist. Die Ski-Freizeit ist für Ski-Abfahrts- und -Langläufer, aber auch für Wanderer geplant. Für Fieberbrunn spricht, dass die Skigebiete, u.a. Kitzbühel, St. Johann, die Steinplatte bei Waidring oder Fieberbrunn selbst, mit dem Skibus, der direkt vor dem Hotel hält, problemlos zu erreichen sind. Und dort kann man auch die Gondelbahn von der Expo 2000 Hannover noch einmal sehen, denn die wurde dort wieder aufgebaut. Bekannt ist Fieberbrunn auch für die große Silvestershow mit etlichen Vorführungen und einem ganz großen Feuerwerk. Im Hotel gibt es zudem einen sehr schönen Wellness-Bereich. Allerdings kann man in dem Hotel nur Doppelzimmer buchen. In Landeck hingegen können auch Einzelzimmer gebucht werden. Am Hotel befindet sich ein kleines Skigebiet (http://www.bergfex.at/venet/.) mit einer Abfahrt direkt bis zum Hotel. Dort sind auch ein Skiverleih und eine Ski-Schule untergebracht, was vor allem für Anfänger interessant sein könnte. Die größeren Skigebiete wie Serfaus, Fiss, Ladis oder Ischgl kann man nach kurzer Autofahrt ebenfalls von dort aus erreichen. Auch das Hotel in Landeck hat einen sehr schönen Wellness-Bereich.Beide Skiorte sind von Deutschland aus natürlich auch mit der Eisenbahn zu erreichen.

Der Termin für die Besprechung der Interessenten wird noch bekannt gegeben, vorher steht Manuela Witzel aber schon für Rückfragen zur Verfügung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon (01772521313).

 

 

Nach den tollen Erlebnissen, die vier Teilnehmer an der Skifreizeit der TKJ-Skiabteilung vor und während des Weltcup-Wochenendes in Kitzbühel hatten, plant Manuela Witzel für den Jahreswechsel 2014/2015 eine weitere Skifreizeit. Angedacht ist wieder das Skigebiet um Kitzbühel/Fieberbrunn/St. Johann oder auch die Dolomiten. Als Zeitraum ist die Woche vom 27. Dezember bis 3. Januar vorgesehen, eventuell auch eine Verlängerung um zwei Tage, sofern möglich. Die Kosten sollen inkl. Halbpension und Skipass 100 Euro pro Tag nicht wesentlich überschreiten. Manuela Witzel wird sich bemühen, Unterkünfte zu finden, in denen Einzel-, Doppel- und Familienzimmer angeboten werden. Nähere Informationen werden in der örtlichen Presse und auch der nächsten Vereinszeitung bekannt gegeben. Informationen erteilt Manuela Witzel unter Telefon 01772521313.

Mitgliederanmeldung

Wer ist Online

Aktuell sind 190 Gäste und keine Mitglieder online

tkj-sarstedt.de verwendet Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzrichtlinien. (Impressum)

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen akzeptieren Sie automatisch.

Ich akzeptiere