Fröhliches Stimmengewirr erfüllte am Abend des 21. Oktober den vollen Gastraum des Schützenhauses der Alten Schützengilde, als der Leiter der TKJ-Radsportabteilung, Wolfgang Bertram das Sektglas erhob, um die Radsportler mit Begleitung sowie die Ehrengäste vom Vorstand des Gesamtvereins, die stellvertretende Vorsitzende Marion Gruber und den Vorsitzenden Eric Kiepke, zu begrüßen. Er wies daraufhin, dass die Radsportabteilung in diesem Jahr auf 40 spannende und erfolgreiche Jahre zurückblicken kann und ein solches Jubiläum auch gebührend gefeiert werden sollte.

Nach dieser kurzen Ansprache erfolgte die Eröffnung für das von der Wirtin der Alten Schützengilde, Gudrun Peters, in gewohnter Weise zubereitete, vorzügliche Festbüffet. Als alle ausgiebig gespeist hatten, eröffnete der stellvertretende Abteilungsleiter, Rainer Scholz, den unterhaltsamen Teil der Feier mit der Ansage für die Sängerin Julia Kokke aus Hannover.
Mit ihrer technischen Assistenz Christoph Ehleben präsentierte Julia Kokke ihre „Kokktails“ - ein Gesangskonzert mit Schlagern, Beatles, Soul und Jazz. Mal melancholisch, mal kokett und mal rockig präsentierte sie sich, animierte die Gäste zum Mitsingen und konnte sich über einen begeisterten Applaus erfreuen.

Nach der ersten Musikeinlage ergriff Eric Kiepke das Wort, indem er wichtige gesellschaftliche und politische Ereignisse im Gründungsjahr 1977 nannte, die Leistungen und die Bedeutung der Radsportabteilung im Verein hervorhob und ihr für die Zukunft weitere sportliche Erfolge wünschte. Wolfgang Bertram schloss sich als Redner an und erinnerte in seiner Festrede an markante Stationen der letzten 40 Jahre von der Abteilungsgründung bis zur Gegenwart, wobei auch Anekdoten zum Besten gegeben wurden, die zur allgemeinen Erheiterung beitrugen. Weiterhin hob der Abteilungsleiter die außerordentlichen Erfolge der Wanderfahrer hervor, die in Folge 12mal die Landes- und 13mal die Bezirksmeisterschaft gewonnen hatten.
Anschließend übernahm Julia Kokke wieder den Part und begeisterte das Publikum mit ihren Songs, die von allen mitgesungen wurden. Sie wurde am Ende mit großem Applaus und nicht ohne Zugaben entlassen.

Die Radsportlergemeinde ließ die Feier mit Musik vom PC, geselligem Beisammensein und reger Unterhaltung ausklingen. Die Stimmung war so gut, dass die letzten Gäste das Schützen-haus erst weit nach Mitternacht verließen.

Mitgliederanmeldung

tkj-sarstedt.de verwendet Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzrichtlinien. (Impressum)

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht anpassen akzeptieren Sie automatisch.

Ich akzeptiere